Infotour durch die Gemeinde

Veröffentlicht am 18.06.2014 in Kommunalpolitik

Die traditionelle kommunalpolitische Fahrradtour führte die Lauchringer Sozialdemokraten in diesem Jahr zu zwei aktuellen Bauprojekten. Jeweils vor Ort in den Blick genommen wurden die Baustellen für Kindertagesstätte in Oberlauchringen und die Seniorenanlage für bertreutes Wohnen in Unterlauchringen. Startpunkt war der Wochenmarkt auf dem Lindenplatz, wo sich die SPD-Kommunalpolitiker und intererssierte Bürger über den Zuspruch für den Markt informierten.

Im FAZ-Café auf dem Lindenplatz stärkte sich die Gruppe vor der Tour mit einer warmen Suppe. Das Café, das den Wochenmarkt seit dessen Eröffnung am 15. März bereichert hat sich nach Angaben der Betreiber zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt. "Es ist schön zu sehen, dass es offenbar gelingt die Möglichkeit zum Einkaufen mit der sozialen Komponente des Treffpunkts zu verbinden. Das war Ziel des neuen Wochenmarkts.", sagte SPD-Vorsitzender Fabian Wunderlich, der  auch dem Arbeitskreis "Dorfladen" angehört, der sich mit der Versgungslage des Ortsteils Oberlauchringen beschäftigt.

Architekt Jörg Kaiser informiert über die im Bau befindlche Erweiterung des Kindergartens Oberlauchringen. Die neue Kita wird Platz für zwei Gruppen mit je zehn Kindern bieten. Die Konzeption des freundlich wirkenden Holzbaus fand bei den Teilnehmern der Radtour Gefallen. Im September soll die Kita eröffnet werden.

Über die Seniorenwohnanlage in der Hauptstraße informierte AWO-Kreisvorsitzender Gerd Schmied. Alle 22 Wohnungen der zentral im Ort gelegenen Anlage sind bereits verkauft.Außer Wohnungen wird das Gebäude auch über Gemeinschaftsräume als Treffpunkt für die Bewohner verfügen. Die Betreuung der Senioren wird durch die AWO erfolgen.

 

MdB Rita Schwarzelühr-Sutter

http://www.schwarzelühr-sutter.de/